Die Linke auch in Aldenhoven gegründet

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Siegfried Faust

ImageAm Samstag, den 12. Januar 2008 hat sich in Aldenhoven ein Ortsverband er Partei DIE LINKE gegründet.

Ziel der Aldenhovener Ortsgruppe ist es unter Anderem, in der Gemeinde künftig eine linke und sozial ausgewogene Politik zu gestalten.

Weiterlesen...

SPD - quo vadis?

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Alexander Recht und Hans Lawitzke

Nach dem SPD-Parteitag in Hamburg lautet die Frage: Gab es eine reine Fortsetzung der Agenda-Politik oder einen Kurswechsel der SPD nach links, weg von der Agenda 2010?

Weder noch. Zwar hält die SPD an ihrer Agenda-Programmatik im Kern fest und setzt sie in der großen Koalition praktisch um. Allerdings sind die kleinen Änderungen, die es gab, nicht nur banal und stellen mögliche Ansatzpunkte für eine weitergehende Abkehr der SPD von ihrer fatalen Agenda-Politik dar.

Weiterlesen...

Klerus, Knete, Karneval – Fürstin Gloria gibt sich die Ehre

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Harald Siepmann

Image
Gloria von Thurn und Taxis an der Seite ihres Mannes, Johannes Prinz von Thurn und Taxis im Jahr 1981, Wikimedia commons
Hohen Besuch erwartet die Region Aachen im Januar 2008: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, geborene Mariae Gloria Ferdinanda Gerda Charlotte Teutonia Franziska Magarethe Frederike Simone Johanna Joachima Josefine Wilhelmine Huberta Gräfin von Schönburg-Glauchau (Kein Witz, aber eine Zumutung für jeden Standesbeamten), beglückt die Menschen in Stadt und Kreis Aachen mit ihrer Anwesenheit.

Nicht nur, dass sie am 19.1. im Eurogress den Orden wider den tierischen Ernst erhält, nein, sie wird auch einem katholischen Gottesdienst im tridentinischen Ritus in Herzogenrath zwei Tage zuvor beiwohnen und im Anschluss daran als Gast an einer Diskussionsrunde teilnehmen.

Weiterlesen...

Die Linke Düren: Neuanfang angekündigt

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Redaktion

Image
Will Neuanfang ermöglichen: Dürener Kreisvorstand der Linken
Rund 70 Mitglieder und Freunde der Dürener Linken trafen sich am Montagabend im Kulturzentrum KOMM um über die Krise des Kreisverbandes im Anschluss an die Auflösung der Kreistagsfraktion zu beraten.

Nachdem im September bereits die Dürener Stadtratsfraktion der Linken/Offene Liste auseinandergebrochen waren, erfuhren die Mitglieder des Kreisverbandes vor wenigen Wochen vom Ende der Kreistagsfraktion, nachdem Kreistagsmitglied Ernst Rabe überraschend die linke Fraktion auflöste und mit dem FDP-Mitglied Stefan Pohl eine „Freie Liste" gründete.

Weiterlesen...

Abrissbeschluss zum Sandhäuschen - Frontalangriff auf Laurensberg!

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Freunde des Sandhäuschens

ImageDer Ratsbeschluß zur Niederlegung des Sandhäuschens übergeht alle Absprachen mit den Bürgern und ist eine klare Missachtung des Bürgerwillens, der sich mit 2300 Stimmen im Bürgerbegehren „Rettet das Sandhäuschen" ausgedrückt hat.

Das Haupthindernis zur erfolgreichen Verpachtung bleibt die unerfüllbare Bedingung der Stadt Aachen, dass die Pächter alle städtischen Instandsetzungskosten übernehmen müssen. Das ruiniert jeden Pächter. Dahinter steckt die von langer Hand geplante Absicht der Stadt und von ROT/GRÜN, alle Pächter abzuschrecken.

Weiterlesen...

Bauhaus Europa - Offener Brief der Bürgerinitiative

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Redaktion

Image
Überwältigender Sieg der BI vor einem Jahr
Zum ersten Jahrestag des ersten erfolgreichen Bürgerentscheides in der Stadt Aachen am Montag, den 10.12.2007, wendet sich die Bürgerinitiative „Bankhaus Europa? - Nein Danke!" mit einem Offenen Brief an die Ratsmitglieder der Stadt Aachen.

In Erinnerung an das „überwältigende Abstimmungsergebnis" spricht sie vom „kurzen Tag des Bürgerwillens und der Arroganz des Stadtrates".

Weiterlesen...

Über Risken und Nebenwirkungen parlamentarischen Erfolgs am Beispiel der NRW-Grünen

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Daniel Kreutz
Anmerkung: Der Text erscheint im Dezember in "Sozialistische Hefte für Theorie und Praxis ", Heft 15

"Mit der Gründung der Partei DIE LINKE aus ostdeutscher PDS und westdeutscher WASG wurde ein neues Kapitel der Formierungsversuche der politischen Linken in Deutschland aufgeschlagen.

In diesem Aufsatz soll nicht „prognostisch" diskutiert werden, in wieweit die neue Partei mit ihrer programmatischen Orientierung und ihrem Agieren in den parlamentarischen Institutionen tatsächlich ein geeignetes Instrument sein kann, um den notwendigen politischen Richtungswechsel für Sozialstaat, soziale Gerechtigkeit und Emanzipation, für ökologische Nachhaltigkeit und Entmilitarisierung der Außenpolitik gegen den herrschenden Neoliberalismus in Deutschland und Europa durchzusetzen.

Weiterlesen...

350 Besucher bei Drewermann-Veranstaltung

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Andrej Hunko

ImageAachen. Rund 350 Teilnehmer Besucher fanden sich am Dienstagabend in der Aula Carolina ein, um Eugen Drewermann zum Thema "Warum Krieg" zuzuhören.

Organisiert hatte die Veranstaltung die Aachener attac-Gruppe in Zusammenarbeit mit dem Aachener Friedenspreis und dem Anti-Kriegs-Bündnis.

[update]

Weiterlesen...

Mainstream statt Abendrothschule

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Kritische Wissenschaft Marburg

Image
Prof Wolfgang Abendroth (1906-1985)
Die Politikwissenschaft in Marburg gibt sich ein neues Profil - Studierende kündigen Proteste an

In seiner Direktoriumssitzung am 14.11.07 beschloss das Institut für Politikwissenschaft in Marburg das abgeschlossene Berufungsverfahren „Internationale Politische Ökonomie mit Schwerpunkt Europäische Integration" nicht weiter zu verfolgen.

Gleichzeitig legten die ProfessorInnen einen Plan für die künftige Struktur des Instituts vor. Demnach soll die kritische Tradition des Instituts in Zukunft wegfallen.

Weiterlesen...

Auszeichnung für neoliberalen und militaristischen Umbau Europas

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Darius Dunker
Image
Koalition der Willigen: Merkel unterstützt Kriegspolitik der USA
DIE LINKE kritisiert Preisverleihung an Angela Merkel

In einer gemeinsamen Stellungnahme kritisieren Vertreter der Partei DIE LINKE scharf die beabsichtigte Verleihung des Aachener Karlspreises an Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Der Sprecher des Aachener Kreisverbands, Darius Dunker, erklärte, das Karlspreisdirektorium habe einmal mehr bewiesen, dass mit dem Karlspreis „nicht ein emanzipativer Europagedanke, der sich an Frieden und sozialer Sicherheit für die Menschen ausrichtet“, ausgezeichnet werde.

Weiterlesen...

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top